Korrektur lesen lassen

Unsere Kunden teilen sich grob in zwei Gruppen auf: Zum einen sind da Unternehmen, die ihre Veröffentlichungen – z.B. auf der Website – standardmäßig noch einmal überprüft und korrigiert haben möchten, bevor sie veröffentlicht werden. Auch kleinere Verlage gehören zu unseren Kunden. Zum anderen haben wir private Kunden, die sozusagen „betriebsblind“ für den eigenen Text geworden sind. Viele dieser Kunden haben Abschlussarbeiten, Dissertationen oder Habilitationen geschrieben. Selbst wenn Sie sprachlich sehr versiert sind – irgendwann fehlt die nötige Distanz für den eigenen Text. 

Lassen Sie uns helfen! Wer sich bei uns als Korrekturleser bewirbt, ist  in der Regel Studentin oder Student sprachwissenschaftlicher Fächer wie Germanistik, Literatur oder Journalistik. Zum einen bedeutet das, dass diese jungen Menschen sich freudevoll und professionell mit ihren Texten auseinander setzen. Zum anderen können wir hier günstigere Preise anbieten, als viele Wettbewerber – Studenten der Germanistik sind eben „günstiger“ als promovierte Germanisten. Der Qualität der Arbeit schadet das nicht zwangsläufig, auch wenn das jeder Dr. der Germanistik natürlich behauptet. Außerdem kommt es bei den meisten Texten getreu der Pareto-Regel auch nicht unbedingt darauf an, dass auf zweihundert Seiten nicht ein einziger Fehler vorkommt – aber peinliche Schnitzer oder Häufungen dürfen gleichwohl nicht sein. 

Also:

Schreiben Sie uns an, teilen Sie uns Ihr Projekt und wenn möglich die Wortanzahl mit, so dass wir Ihnen ein Angebot unterbreiten können. (Alle Standard-Schreibprogramme nennen die Anzahl auf Knopfdruck…).

FAQ - FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Wie lange dauert die Korrektur des Textes?

In der Regel können Sie von 10 korrigierten Seiten pro Tag ausgehen. Bei einer Dissertation von 250 Seiten, um ein Beispiel zu nennen, entsteht so ein Zeitbedarf von 25 Tagen. Wenn Sie den Text schneller benötigen, sprechen Sie uns gerne an!

Korrigieren Sie nur Einzeltexte?

Wir korrigieren nach Absprache auch gerne via „Flatrate“. Dann betreut jemand durchgehend z. B. Ihre Website das ganze Jahr über zu einem festgelegten Preis.

Korrigieren Sie auch englisch- oder französischsprachige Texte?

Die Deutsche Textagentur hat sich auf die Korrektur deutschsprachiger Texte spezialisiert. Das moderne Texte fast immer auch englische Elemente aufweisen, sog. Anglizismen, ist natürlich kein Problem.